Posted on Jul 17, 2014 in Reise

Kefalonia liegt im Ionischen Meer in Nachbarschaft zu Zakynthos im Süden und Lefkada im Norden. Die Hauptstadt von Kefalonia ist Argostoli, die Insel ist sehr gebirgig, gleichzeitig ist Kefalonia sehr bekannt für die zahlreichen Buchten, die in der Regel aber auch sehr gut besucht sind. Kefalonia als größte Ionische Insel erkundet man idealerweise mit einem Leihwagen, den man vor Ort buchen kann. Jedoch ist die Insel öfters von Erdbeben betroffen, die durchaus auch größere Schäden anrichten können, wie zuletzt im Jänner/Februar 2014. Für Touristen mit Leihautos kann das mitunter zu größeren Behinderungen während ihrer Reisen auf Kefalonia führen.

Die Insel wird relativ stark von britischen Touristen besucht, allerdings nicht vergleichbar mit den gefürchteten „Alkoholtouristen“ auf anderen griechischen Inseln, sondern im Grunde unauffällige Familien, die auf der Insel Erholung und Ruhe suchen – und finden.

Nach 2 Wochen Kefalonia Urlaub ergeben sich für mich einige Highlights und Erfahrungen, die für zukünftige Besucher durchaus nützlich sein können, die jedoch sehr subjektiv zu verstehen sind. Trotzdem – das waren/sind für mich die Besonderheiten und Höhepunkte des Kefalonia Urlaubes:

Mehr