Posted on Apr 5, 2013 in Ratgeber

Saunasteine sollten nach einer gewissen Zeit (je nach Nutzung ca. alle 2-3 Jahre) ersetzt werden. Warum? Saunasteine werden durch die stark schwankenden Temperaturen sehr stark beansprucht und können dadurch Risse bekommen oder sogar zerbröseln. Außerdem können durch die unterschiedlichen Sauna Öle die Poren der Saunasteine immer stärker verstopft werden, wodurch das Verdampfen des Wassers gehemmt wird.
Sie werden sehen, wenn Sie Ihre Saunasteine ersetzen, wird das Saunavergnügen deutlich gesteigert. Doch welche Saunasteine soll man kaufen und worauf sollte man achten?

Funktionelle Eigenschaften der Saunasteine

Um ein möglichst intensives Saunaerlebnis zu erhalten, sollten Saunasteine gewisse Eigenschaften mit sich bringen. Achten Sie beim Kauf besonders auf folgende Eigenschaften:

  • Wärmespeicherkapazität
  • Widerstandsfähigkeit gegenüber Temperaturschwankungen
  • hohe Verwitterungsbeständigkeit
  • kein Bröseln, kein Stauben – die Saunasteine sollten vorgewaschen sein
  • Asbestfreiheit (mittlerweile sollte das der Standard sein)

Eigentlich scheinen die oben genannten Eigenschaften für Saunasteine logisch, aber bei den großen Preisunterschieden kann man schon einmal auch eine mindere Qualität bekommen. Und es wäre schade, wenn das Saunavergnügen reduziert wird, weil man sich gerade einmal ein paar Euros (scheinbar) gespart hat. Also informieren Sie sich vorab über die Qualität der angebotenen Saunasteine
.

Preis und Zusammensetzung der angebotenen Steine

Sauna Bottich

PublicDomainPictures / Pixabay

Wie schon erwähnt, können die Preise für Saunasteine sehr schwanken. Deshalb ist es sehr ratsam, neben den qualitativen Eigenschaften auch die Kiloangaben genau zu vergleichen. Nicht alle angebotenen Einheiten haben die gleiche Menge zum Inhalt, wodurch auch die Preisunterschiede resultieren können.
Weiters ist die Mischung der Saunasteine, d.h. die Größen der einzelnen Steine von Bedeutung. Wenn Sie Saunasteine auf den Saunaofen legen, brauchen Sie auch kleinere Steine, damit die Fugen zwischen den großen Saunasteinen gut gefüllt werden können. Immerhin ist die Oberfläche der Steine die wesentliche Voraussetzung für intensives Saunieren.

Die Finnen haben´s  erfunden

Sie werden bei diversen Anbietern auch den Hinweis auf „echt finnische“ Saunasteine finden. Naja, ich bin da nicht ganz sicher, ob dies wirklich ein wesentlicher Produktvorteil ist. Auf der anderen Seite ist die Vorstellung von besonderer Herkunft manchmal schon ausreichend genug, um sich „besser zu fühlen“. Und wenn es wirklich hilft, dann ist das ja auch ok.
Übrigens noch ein Tipp zum Schluss, wenn Sie Saunasteine online kaufen: achten Sie auf die Transportkosten. Schließlich sprechen wir hier in der Regel über ein Transportgewicht von rund 20kg. Das kann dann ganz schön teuer werden.

Die beliebtesten Saunasteine bei Amazon

                                 

Lesen Sie die Kundenbeurteilungen, das hilft, keine Enttäuschungen zu erleben.
Viel Spaß mit den richtigen Saunasteinen und „Happy Sauning“!

Teile mit Deinen FreundenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page